Bygdeträsk Merkmalsuntersuchung

Kategorie: Die Dunkle Biene Apis mellifera mellifera Veröffentlicht am Sonntag, 17. März 2013 Drucken E-Mail

Flügeluntersuchung: Bygdeträsk Schweden

Probennummer: BL 3/13

Untersucht wurden in dieser großen Probe die Flügel von 29 zufällig ausgewählten Arbeiterinnen der Schwedischen Bygdeträsk, Direktlieferung aus Schweden. Die Königin wurde begattet 2012 im dortigen Reinerhaltungsgebiet. Die Ergebnisse stellen sich im einzelnen wie folgt dar:

Korrelationen

Discoidalverschiebung / Cubitalindex: 100% aller Flügel liegen im Mellifera-Bereich

Discoidalverschiebung / Hantelindex: 100% aller Flügel liegen im Mellifera-Bereich

Hantelindex / Cubitalindex: 100% aller Flügel liegen im Mellifera-Bereich.

Gesamtergebnis

Insgesamt betrachtet liegen, wenn man alle Werte zusammennimmt, 100% aller untersuchten Flügel im Standardbereich der für Mellifera zulässigen Werte. Wir haben es bei der Bygdeträsk somit mit einer 100% unvermischten Dunklen Biene zu tun. Darauf deutete bereits der erste optische Gesamteinduck (Schüttere Filzbinden, gedrungendener Körperbau) hin. Ein schönes Ergebnis!

Zugriffe: 4584