Flügeluntersuchung: Schweizer Nigra

Probennummer: BL 1/12

 

Untersucht wurden in dieser als Scan eingesandten Probe die Flügel von 50 Arbeiterinnen der Schweizer Nigra; die Königin wurde begattet auf der Belegstelle Säntis, Jahrgang 2011. Die Bienen wurden von der Wabe abgesammelt und anschließend für die Flügeluntersuchung präpariert. Die Ergebnisse stellen sich im einzelnen wie folgt dar:

Korrelationen

Discoidalverschiebung / Cubitalindex: 44% aller Flügel liegen im Mellifera-Bereich

Discoidalverschiebung / Hantelindex: 52% aller Flügel liegen im Mellifera-Bereich

Hantelindex / Cubitalindex: 62% aller Flügel liegen im Mellifera-Bereich.

Gesamtergebnis

Insgesamt betrachtet liegen, wenn man alle Werte zusammennimmt, 44% aller untersuchten Flügel im Standardbereich der für Mellifera zulässigen Werte.

Joomla templates by a4joomla